Allgemein,  Bergbau,  Industrial,  Industrie Denkmal

Zeche Rheinpreussen Schacht IV Moers1

Die Zeche Rheinpreussen Schacht Schacht IV in Moers ist ein ehemaliges Steinkohlenbergwerk und ein Industriedenkmal, das die Geschichte des Bergbaus im Ruhrgebiet erzählt. In diesem Blogbeitrag möchte ich Ihnen einige interessante Fakten über die Zeche und ihre heutige Nutzung vorstellen.

Die Zeche Rheinpreussen wurde 1872 gegründet und war die erste linkrheinische Zeche im Ruhrgebiet. Sie bestand aus mehreren Schachtanlagen, von denen Schacht IV die wichtigste war. Schacht IV wurde von 1900 bis 1904 abgeteuft und war mit einem Doppelstreben-Fördergerüst ausgestattet, das bis heute erhalten ist. Die Zeche förderte fast 50 Millionen Tonnen Kohle zwischen 1904 und 1962 und beschäftigte bis zu 3000 Bergleute .

Neben dem historischen Aspekt bietet Schacht IV auch moderne Freizeit- und Gewerbeangebote. In den denkmalgeschützten Gebäuden haben sich verschiedene Betriebe angesiedelt, wie zum Beispiel ein Fitness-Studio, eine Diskothek, ein Restaurant und ein Hotel. Auf Schacht IV kann man also nicht nur die Vergangenheit bewundern, sondern auch die Gegenwart genießen.

Nach der Stilllegung der Zeche wurde Schacht IV unter Denkmalschutz gestellt und zu einem lebendigen Industriedenkmal umgestaltet. Das Herzstück der Anlage ist die mächtige Fördermaschine von 1906, die noch originalgetreu im Fördermaschinengebäude zu sehen ist. Die Besucher können sich auf einen spannenden Streifzug durch die Bergbaugeschichte begeben und Fotos, Exponate, Videofilme und persönliche Erzählungen ehemaliger Bergleute erleben.

Schacht IV ist ein beeindruckendes Zeugnis der Bergbaukultur im Ruhrgebiet und ein Ort, an dem Tradition und Moderne aufeinandertreffen.

Weitere nützliche Infos:

  • Website des Grafschafter Museums- und Geschichtsvereins e.V. (www.gmgv.de) oder unter der Telefonnummer 02841/8881400.
  • Adresse ist Zechenstraße 55, 47443 Moers.
    Die Öffnungszeiten sind sonntags von 11 bis 17 Uhr oder nach Vereinbarung.
  • Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.
  • Führungen sind nach Anmeldung möglich.


Entdecke mehr von Galerie Emscher ART

Subscribe to get the latest posts sent to your email.

Entdecke mehr von Galerie Emscher ART

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen